Aktuelles


 

 

02.08.2018 in Topartikel Aktuell

Quo Vadis Hausärzte ??

 

Termin merken!! 30.08.18

Forum "Hausärzte - wo geht die Reise hin?!"

Am 30.08.2018 lädt die SPD Nastätten zu einem exzellent besetzten Forum zum Thema "Hausärzte" ein. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Nastätten statt. Wir bieten den Bürgerinnen und Bürgern eine Informationsveranstaltung mit einem Thema, was sicherlich für alle Altersklassen interessant und wichtig ist.
Warum gibt es Schwierigkeiten, Hausärzte im ländlichen Raum nachzubesetzen? Welche Konzepte gibt es, um dem entgegen zu wirken? Welche Modelle sind erfolgreich etabliert worden? Was bedeutet MVZ? Welche sonstigen Ideen und Möglichkeiten gibt es?

Diese und weitere Fragen sollen an diesem Abend in einem ansprechenden Format beleuchtet werden. Wir freuen uns, folgende fachkundigen Vorträge anbieten zu können:

 

  • MdL Jörg Denninghoff

  • Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

  • Kassenärztliche Vereinigung RLP

  • Manuel Molitor, Gemeinschaftspraxis Dr. Schmitt / Molitor / Schmelzeisen

Nach den jeweils 15 minütigen Vorträgen besteht die Möglichkeit, sich mit Fragen und Anregungen an die Vortragenden zu wenden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die SPD Nastätten freut sich auf Ihr Kommen!!

18.08.2018 in Aktuell

Schüler-Kunst auf'm Posti

 

Schüler der IGS haben alte Schulstühle in kleine Kunstwerke verwandelt.

Zu sehen sind sie auf dem "Posti", Alle Mitbürger sind eingeladen sie zu nutzen, aber auch vor Ort zu belassen.

26.06.2018 in Aktuell

SPD OV-Nastätten verpflegt das Zeltlager des VfL Nastätten

 

Auf Bitten der Organisatoren des VFL-Zeltlagers 2018 haben wir mit großer Freude wieder unsere Hot Dog-Station aufgebaut!

Da letztes Jahr am Grillplatz „Hungerschied“ verpflegt wurde, hat sich der Ortsverein dieses Mal für den Sportplatz des SV Oelsberg 1920 e.V. entschieden. Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei den Verantwortlichen von Oelsberg für die Erlaubnis zur Nutzung bedanken.

Aufgeschnittene HotDog Brötchen, Röstzwiebeln, Gurken, Salat und Sauerkraut wurden in Schüsseln angerichtet und von Ketchup und spezieller Hot Dog Soße abgerundet. Hierzu wurden die heißen Würstchen angereicht.

Wie bereits im letzten Jahr hatten die Kinder einen riesigen Spaß Ihren individuellen Hot Dog zu kreieren.

Zum Abschluss wurde noch ein tolles Gruppenbild gemacht, bevor von den Betreuern auf dem Sportplatz noch viele verschiedene Laufspiele durchgeführt wurden.

Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die viel Zuspruch bei den Kindern und Betreuern fand! Auch wir haben diesen tollen Kontakt mit den Kindern genossen und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

21.06.2018 in Ankündigungen

Bürgerbrief 1/2018 im Druck!

 
Ankündigung Bürgerbrief 2018

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass sich der erste Bürgerbrief für das Jahr 2018 aktuell im Druck befindet.

Es ist uns ein besonderes Anliegen die Bürgerinnen und Bürger über alle unsere Aktivitäten umfassend zu informieren.

Wie gewohnt wird der Bürgerbrief von uns persönlich in jeden Haushalt der Stadt verteilt.

 

18.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Rhein-Lahn

SPD fragt nach: Schulanfang im Rhein-Lahn-Kreis

 

Nicht nur die Schulferien sind zu Ende, auch die politische Sommerpause im Rhein-Lahn-Kreis hat mit der ersten Kreisausschusssitzung im zweiten Halbjahr ihr Ende gefunden. In dieser Sitzung hat sich die SPD-Kreistagsfraktion um ihren Vorsitzenden Carsten Göller nach den Entwicklungen in den Schulen des Kreises erkundigt.

 

18.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Rhein-Lahn

DGB Rhein-Lahn und SPD-Kreistagsfraktion finden im Gespräch viele gemeinsame Positionen

 

Ausführlich wurde über die Erwerbstätigkeit und den Arbeitsmarkt im Kreisgebiet gesprochen. Wenn auch die Arbeitslosenquote mit 3,3% im Juli 2018 günstiger ist als in Rheinland-Pfalz, stellten die DGB-Vertreter unter Leitung der Kreisvorsitzenden Monique Menzel fest, dass mehrere tausend Arbeitsplätze im Kreis fehlen, um die Arbeitsuchenden in Lohn und Brot zu bringen. Immer noch sind insbesondere Frauen in geringfügiger Beschäftigung oder in der Teilzeitfalle. Die geringfügig entlohnten Menschen müssen besser gestellt werden. Gemeinsam wurde erklärt, dass mehr für die berufliche Ausbildung getan werden müsse. Die SPD-Kreistagsfraktion unter Vorsitz von Carsten Göller wird mit der Wirtschaftsfördergesellschaft Gespräche führen, wie die Ausbildungsinitiative weiter vorangebracht werden kann. Dabei sollen auch kleinere Betriebe beim Anbieten und Durchführen  von Ausbildung unterstützt werden.

Downloads

Abfallkalender

Flyer

Infos